18.10.2015

Video - Sir Ken Robinson: How to escape education's death valley

Interessante 19 Minuten zu Entwicklungen im Bildungssystem durch ein KLIMA VON MÖGLICHKEITEN: "How to escape education's death valley" auf der TED-Plattform. Das Video kann man ggf. mit Untertiteln in verschiedenen Sprachen ansehen und auch das Transkript zum Mitlesen unterstützt das Verstehen (Button: Subtitles).

mehr...
18.10.2015

"Labels limit Learning" - Video für das Lernen im System

“Wenn wir jemanden als ‘schlecht’ bezeichnen, werden wir mehr Probleme im Umgang mit dieser Person haben, als hätten wir ein weniger starkes Etikett verwendet.” William Glasser, Psychiater, Therapeut und Begründer der Choice Theory

mehr...
19.04.2015

Was hat der Classroom Walkthrough mit dem School Walkthrough des ZLS zu tun?

Spannende Frage - wie kann man die kurz und bündig beantworten? Wenn ich im Rahmen der Schul- und Unterrichtsentwicklung gemeinsam mit dem Kollegium an einem oder mehreren Themenbereich/en des School Walkthrough arbeite und wir uns an den dazugehörigen Kriterien und Qualitätsstufen orientieren, ist es hilfreich und sinnvoll, die ausgewählten Indikatoren (Look-Fors) als für alle transparente Qualitätskriterien für die Unterrichstbeobachtunge

mehr...
11.04.2015

Kollegiale Hospitation als wirkungsvolle Parnterin des Classroom Walkthrough

In unserem SQA-Entwicklungsplan setzten wir (SQA-Team, Steuerungsgruppe und Schulleitung) für unserer Schule das Ziel, die kollegiale Hospitation als Instrument für die Unterrichtsentwicklung und die Weiterentwicklung der Feedback- und Kommunikationskultur zu implementieren. Im Rahmen einer pädagogischen Konferenz nützten wir Videos aus dem Internet (siehe unten), um Einblicke in die Ziele und den Ablauf der kollegialen Hospitation zu vermittel

mehr...
11.04.2015

informelle Leistungsfeststellung - Methoden

Es gibt viele - und noch mehr - Methoden für Lernstandserhebungen, die auch noch Spaß machen können und nicht unbedingt "Prüfungscharakter" haben (müssen). Nichts Schlimmeres kann passieren, als wenn die Schüler/innen sich durch Lernstandserhebungen immer wieder in Prüfungssituationen sehen und Lern- von Leistungssituationen nicht mehr trennen können. Das sind Beispiele für rasche, punktuell durchführbare formative Lernstandserheb

mehr...
09.04.2015

Flexible Differenzierung im Haus der NMS

Bei meinen Unterrichtsbesuchen bzw. in Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen richtet sich der Fokus unter anderem auch auf die Maßnahmen zur „flexiblen Differenzierung“, die ja ein Herzstück im Haus der NMS darstellt. Fragen geistern durch den Kopf, z.B.: Inwieweit ist das, was wir hier beobachten, flexible Differenzierung? Reichen die Methoden, die wir einsetzen, aus? Wie viele Methoden braucht flexible Differenzierung? Welche diagnostische

mehr...
07.04.2015

Links zum Thema Classroom Walkthrough

Wer nach Praxisbeispielen für die Umsetzung des Classroom Walkthrogh im WWW sucht, wird ausreichend fündig. Es gibt viele Varianten des Walkthroughs. Da ich vor allem auf den Aspekt der Lernseitsorientierung und Leadership for Learning (nach M.Schratz) achte, überprüfe ich die Qualität und Zielsetzungen der gebotenen Inhalte danach. Man kann aus dem Fundus an Modellen - unter Berücksichtigung der forschungsbasierten Gelingensfaktoren - das CWT-Ko

mehr...
Displaying results 1 to 7 out of 9
<< First < Previous 1-7 8-9 Next > Last >>